Über uns:

Schneider Organisationsberatung ist ein Beratungsunternehmen, welches sich als Dienstleister in den Arbeitsfeldern Arbeitsmarktpolitik und Arbeit für Menschen mit Behinderungen versteht.

 

Was wir können:

  • Beratung der öffentlichen Hand bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Gründung/ Entwicklung von Inklusionsfirmen
  • Beratung bei der Steuerung der Arbeitsmarktpolitik und Gestaltung des ESF
  • Typische Bandbreite der BWL: Bilanzen, Kalkulationen, Marktuntersuchungen, Personalplanung
  • Unterstützung in Fragen von Insolvenzverfahren
  • Entwicklung von Steuerungsinstrumenten für öffentliche Auftraggeber
  • Beratung bei der Umsetzung von Zielsetzungen der Politik

Was uns wichtig ist

Unsere Motivation ist es, dazu beizutragen, dass die gesellschaftliche Teilhabe von benachteiligten Gruppen verbessert wird.

Wie wir arbeiten

Bei unseren Beratungsleistungen legen wir hohen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten. Ein seriöser Umgang mit Informationen und Daten ist für uns selbstverständlich.

 

Historie:

1986

Büro für Sozialplanung (Gründer Peter Kappenstein und Klaus Jensen)

1993

Einstieg von Heiner Schneider als dritter Gesellschafter

1994

Klaus Jensen verlässt das Unternehmen; es wird von Peter Kappenstein und Heiner Schneider als „Schneider & Kappenstein“ fortgeführt

2002

Peter Kappenstein verlässt das Unternehmen und widmet sich eigenen Projekten; Gründung von „Schneider Organisationsberatung“

2017/2018     

Vorbereitung Unternehmensnachfolge als GbR, Andreas Schneider übernimmt nach fast zehn Jahren in der Beratung Verantwortung als Gesellschafter

Seit 2019

Nach 25 Jahren in Selbstständigkeit beendet Heiner Schneider sein Arbeitsleben; das Unternehmen wird von Andreas Schneider als alleinigem Inhaber fortgeführt

Anschrift:

 

Schneider Organisationsberatung
Hawstraße 1a
54290 Trier
Tel.: 0651-14645-0

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.